... Die 10 Gebote eines guten Hundezüchters ...

Diese 10 Gebote schreiben wir uns auf die Fahne und wollen sie nie aus dem Auge verlieren.

 

Natürlich gehört noch viel mehr zu einem guten Hundezüchter, aber diese Gebote fassen schon einiges, was oft vergessen wird, zusammen.

 

Von mir frei aus dem englischen übersetzt, Autor des Originaltextes unbekannt.

1. Du sollst deine Hunde nicht nutzen um deinen Lebensunterhalt zu verdienen.

2. Du sollst nicht auf eine Rückgewinnung deiner Investitionen hoffen.

3. Du sollst züchten nicht als ein selbstbezahlendes Hobby sehen.

4. Akzeptiere das Züchten eine Kunst und Wissenschaft ist.

5. Akzeptiere das Züchten verbessern des Rassestandards / der vorhandenen Zuchthunde ist und nichts anderes.

6. Du sollst deinen Hund nicht ausnutzen.

7. Du sollst nicht "Kennelblind" werde, überprüfe deine Hund auf den Rassestandard und halte dich daran.

8. Helfe, unterstütze und trage auch die Verantwortung nach dem Verkauf.

9. Kastriere und sterilisiere deine Hunde die nicht zur Zucht verwenden werden.

10. Zeige und überprüfe deine Hunde auf Ausstellungen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabrina Schitnik ** Nutzung von Bildern und Texten untersagt